Logopädie Graz

Helena Pernul, BSc, Ihre Wahllogopädin in Graz und Bruck/Mur

Mobile Logopädie von Graz bis Kapfenberg

Logopädie Graz: Schnelle Hilfe bei medizinisch bedingten Kommunikationsproblemen

"Man kann nicht nicht kommunizieren!" Diese These stellt Paul Watzlawick, berühmter Kommunikationsforscher, an die erste Stelle seiner fünf Grundsätze. Denn Kommunikation verbindet uns Menschen, wir drücken uns aus, äußern Wünsche, geben Anweisungen. Sind diese Funktionen gestört, spricht man von einer Kommunikationsstörung. Im Fall der Fälle stehe ich mit meiner mobilen Praxis zur Verfügung und unterstütze Menschen aller Altersgruppen, verlorene Fähigkeiten wiederzuerlangen oder noch nicht entwickelte zu entdecken. Es gibt viele Ursachen, die die Funktionen Sprache, Sprechen, Hören und Schlucken beeinträchtigen können. Lesen Sie hier, welche Möglichkeiten ich Ihnen mit meiner mobilen Praxis biete.

Sie können gerne einen Termin für ein Beratungsgespräch oder für eine weiterführende logopädische Therapie mit mir vereinbaren. Schreiben Sie mir gerne hierfür eine E-Mail oder rufen Sie mich an.

Hilfe bei Kommunikationsstörungen in Graz: Wie kann eine logopädische Therapie helfen?

Logopädie umfasst die Prävention, Beratung, Diagnose und Therapie von verbalen und nonverbalen Kommunikationsstörungen. Als ausgebildete Logopädin behandle ich Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schluckstörungen sowie Störungen der mimischen Muskulatur

Welche Patienten finden in meiner Praxis Hilfe?

Ich begleite Kinder und Erwachsene auf dem Weg, ihre Kommunikationsfähigkeit zu verbessern, zu erhalten oder wiederherzustellen. Nach Schlaganfällen und Unfällen helfe ich Betroffenen, wieder besser kommunizieren zu können. Mit gezielten Übungen verbessern wir gemeinsam die Sprach- und Sprechfähigkeit. Sowohl im Kindes- als auch im Erwachsenenalter gilt es, schnellstmöglich eine logopädische Therapie in Anspruch zu nehmen, um den bestmöglichen Erfolg erzielen zu können.

Logopädie Graz: Wie funktioniert eine logopädische Therapie?

Sie haben die Wahl, ob wir unser Erstgespräch und eine Diagnostik in meinen Therapieräumen in Graz oder Bruck durchführen, oder mobil bei Ihnen zu Hause. Mit meiner mobilen Praxis besuche ich vorwiegend Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen ihr Zuhause nicht verlassen können. Eine komplette Therapie umfasst die folgenden Schritte:

  • Diagnose: Mit einem gezielten Testverfahren und gleichzeitiger Beobachtung ermittle ich Art und Ausprägung der Störung. Eine gezielte Diagnostik ist Ausgangspunkt für eine individuelle Therapie und einen möglichst effizienten Therapieplan.
  • ‏Beratung: Im Anschluss besprechen wir gemeinsam Ihre Wünsche, Ihr Anliegen und Ihre Vorstellungen. Anhand des Gesprächs planen wir unsere nächsten Schritte, um die logopädischen Therapiesitzungen optimal zu gestalten.‏
  • ‏Therapie: Die logopädische Therapie findet in meinen Praxisräumen in Graz / Bruck oder bei Ihnen zu Hause statt. Den Therapieplan stimmen wir auf Ihre individuellen Bedürfnisse ab. Mit unterschiedlichen Übungen versuchen wir Schritt für Schritt, Ihr persönliches Ziel zu erreichen.
  • ‏Prävention: Vor allem im Bereich der kindlichen Kommunikationsstörungen hilft tlw. schon ein aufklärendes Gespräch mit den Bezugspersonen, einer Störung der Sprachentwicklung vorzubeugen. Auch hier gilt, je früher mit einer Förderung der sprachlichen Fähigkeiten begonnen wird, desto besser ist es für die weitere sprachliche Entwicklung des Kindes.

Logopädie Graz: Schwerpunkte meiner logopädischen Praxis

Ich unterstütze Kleinkinder, Vorschulkinder, Schulkinder, Jugendliche und Erwachsene mit Kommunikationsstörungen. Mein Behandlungsfeld ist breit gefächert. Ich helfe Ihnen als ausgebildete Logopädin in Graz und Bruck bei folgenden Störungsbildern:

  • verzögerte Sprachentwicklung bei Kleinkindern (Late Talker) und Kindern (Sprachentwicklungsstörungen)
  • Aussprachestörungen, wie Lispeln (Sigmatismus)‏
  • ‏Störungen der Zungen- und Gesichtsmuskulatur (myofunktionelle Störungen, Fazialisparese)
  • Stimmstörungen (Heiserkeit, Stimmlippenknötchen…)
  • Störungen betreffend Wortschatz und Sprachverständnis
  • neurologische Sprech- und Sprachdefizite, wie nach einem Schlaganfall oder Schädelhirntrauma
  • ‏Schluckstörungen (Dysphagie)
  • ‏Kommunikationsstörungen bei fortschreitenden Erkrankungen

Logopädische Therapie in Graz und Bruck: Kosten, Preise und Tarife

Ich bin Wahllogopädin für alle Kassen in Graz und Bruck/Mur – je nach Krankenkasse wird ein Anteil der Therapiekosten rückerstattet. Der Tarif für logopädische Therapie richtet sich nach der Dauer der Therapie und bei Hausbesuchen zusätzlich nach dem Anfahrtsweg.

Die Kosten sind nach dem verordneten Block vorerst selbst zu übernehmen. Mit Zuweisung, Bewilligung, Honorarnote, Zahlungsbestätigung und Befund können Sie im Nachhinein einen Anteil (meistens zwischen 40% und 70% je nach Krankenkasse) von der Krankenkasse zurückfordern.

Gerne können wir alles persönlich besprechen. Kontaktieren Sie mich für Ihre logopädische Therapie!